Infos

Information für Jugendliche

Psychotherapie hat das Ziel, seelische Beschwerden zu lindern. Sie ist freiwillig und nichts geschieht gegen den Willen der Betroffenen.
Ab 14 Jahren darf man – wenn man bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist – auch ohne die Eltern eine Psychotherapie beginnen.
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen behandeln auch junge Erwachsene bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres.
Psychotherapeut:innen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.
Im Gespräch und gemeinsamem Nachdenken versuchen wir, mehr darüber zu verstehen, was zur Entstehung der Symptome beigetragen hat. Aus diesem Verständnis heraus, entwickeln wir Ideen für neue Lösungen innerer Konflikte.

Links

» www.gefuehle-fetzen.net

» VAKJP Psychotherapie Infos für Eltern

» VAKJP Infos für Kinder und Jugendliche